Phettbergs Predigtdienst

Nein, es gibt keinen Gott, und aus!

Kolumnen | Hermes Phettberg | aus FALTER 09/15 vom 25.02.2015

Wenn Du so etwas Niedliches wie Sir eze schlafen siehst, wird wohl jedes Gotty gerührt sein? Jeder Mensch im Schlafmodus ist süß, liegt so lieblich parat im Schlaf! Und so was "SÜSSES" wird sich sicher auch unter den 21 ägyptischen Gastarbeitern, die in Libyen arbeiteten und nun von den islamstaatlichen Terroristen geköpft worden sind, befunden haben. Denn die Boko Haram usw. haben überhaupt kein Gemüt? Der uralte Schmäh aller Religionsfunktionärys lautet dann: Ja, im Leben macht jeder Mensch unglaublich viel durch, aber dann im Jenseits ...

Zu den Zeiten des Pogroms durch die tödlichen Nazis war ich Gott sei Dank noch nicht am Leben, damals schon hätte ein anständiges Gotty sich gemeldet und die Welt untergehen lassen. Apropos Sigmund Freud: Ich behaupte, die Chef-Terroristen treiben ihr Boko Haram bzw. ihre Scharia bzw. ihre ISIS, weil sie ihre Pubertät begehen und draufkommen, wie "wir" voller Schmerz dahinterkamen, es gibt gar keinen Weihnachtsmann bzw. Christkind bzw. Osterhasen.

Während meiner ganzen heutigen Akupunkturbehandlung wanderte ich durch die 21 Geköpften: Du musst dir vorstellen, 21 Personen so hindrapiert zu bekommen, dass du sie köpfen kannst, und danach liegt so viel Blut herum. Mein herzlieber Genosse Jesus, wie viel an Geduld und Großmut hältst du wohl noch durch, ohne einzuschreiten? Nein, es gibt keinen Gott, und aus! Es könnten alle Hochöbersten aller Religionen aller Welt sich versammeln und unisono vorm höchsten Amt der Uno am Fußboden darniederliegend und kniend weinen. Geht, seid lustig, macht einen Faschingsschmaus, wenn heute schon Faschingsdienstag ist. Leider Gottes ist Christoph Schlingensief schon tot und kann das Ganze nicht mehr inszenieren.

Gestern war überhaupt nichts los in meiner Traumzentrale: Ich aß nur vom Steman Zucchinigulasch mit Petersilerdäpfeln, ohne jeden Traumansatz. Doch geschlafen hab ich bestens. Unvorstellbar: Da werden 21 Menschen geköpft, und du schläfst den Schlaf der Gerechten. Quasi werden die ISIS-Geköpften dafür ermordet, weil es keine Gottheit gibt. Auf jeden Fall sind alle je um Religionen versammelten Texte wertvolle Geschichts- und Literaturdenkmäler. Und überhaupt sind sie Hochschulen fürs Sozialsein!

Phettbergs Predigtdienst ist auch über www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt

Hermes Phettberg führt seit 1991 durch das Kirchenjahr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige