Klassik Tipp

Ein musikalisches Hörbild von Brecht und Weill

Lexikon | HR | aus FALTER 10/15 vom 04.03.2015

Dirigent Ernst Theis beschäftigt sich seit Jahren mit "Radiomusiken", in den Anfängen des Rundfunks auch zum Zweck der Übertragung eigens komponierter Werke. "Der Lindberghflug/Der Ozeanflug" von Kurt Weill und Bert Brecht aus dem Jahre 1929, vom Textautor später zum "Radiolehrstück" verändert, ist das legendärste dieser Stücke. Es besteht aus 16 kurzen Abschnitten in schneller Abwechslung von Solisten, Chorpartien und Instrumentalzwischenspielen. Als "Berichterstatter" des ORF Radio-Symphonieorchester fungiert Armin Wolf. Mit der Wiener Singakademie und sechs Sängersolisten steht weiters die Cantata "The Ballad of Magna Carta"(1940) und die Folk-Oper in einem Akt, "Down in the Valley", auf dem Programm.

Konzerthaus, Fr 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige