Menschen

Feuerwerk

Falter & Meinung | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 10/15 vom 04.03.2015

So was: Katy Perry ("Firework") war da, spielte in der Wiener Stadthalle ein - sogar von einem ehemaligen kalifornischen Gouverneur -bejubeltes Konzert, verabschiedete sich Richtung Bratislava, um dann ein paar Tage später wieder in Wien zu landen. Weil? Der amerikanische Musikstar sich noch unbedingt den Bauch mit Würsteln vollschlagen und dem Kunsthistorischen Museum einen Besuch abstatten wollte. Während das Popfräulein jedoch nach eigener Aussage im Gucci-Museum in Florenz begraben werden möchte, äußerte Perry für Wien nicht derlei Pläne. Und Madonna fällt die Treppe runter.

In den 80ern hätte Jim Rakete wahrscheinlich Katy Perry fotografiert. Wenn Katy da schon auf der Welt gewesen wäre. Also machte Herr Rakete Fotos von allen anderen Stars der Zeit - und machte selbst auch Leute zu Stars; zum Beispiel Nena. Heute fotografiert der Berliner Schauspieler. Genauer: Das Ensemble des Burgtheaters, und zwar jede und jeden Einzelnen. In der Leica Galerie wurde vergangene Woche


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige