Fragen Sie Frau Andrea

Der Mythos vom 99-Cent-Ende

Falter & Meinung | aus FALTER 10/15 vom 04.03.2015

Liebe Frau Andrea, hat sich irgendwer schon philosophisch, psychologisch, wissenschaftlich mit dem Thema der 99-Cent-Preise auseinandergesetzt? Gibt es dazu schon Protestbewegungen, Publikationen und so in Richtung faire Preisgestaltung oder Aufrufe zu geraden Preisen? Mit freundlichen Grüßen, per weitergeleiteter E-Mail, Gerhard Reibling

Lieber Gerhard,

wir alle kennen die Situation. Wir stehen im Supermarkt, haben ein Produkt auf unserer Einkaufsliste gefunden. 2,99 sagt das Preisschild. Nicht viel, aber doch etwas billiger als 3,00 - der (gedachte) runde Preis. Wir nehmen das Produkt. Warum eigentlich? Alles Psychologie, sagen die Experten. Die Wissenschaft hat bewiesen, dass die Umsätze steigen, wenn die Preise auf die nächstkleinere 99er-Endung abgerundet werden. So erzählen es die verschiedenen Glaubensschulen der ökonomischen Theologie.

Tatsächlich kommt die Wissenschaft zu ganz anderen Ergebnissen. Studien haben gezeigt, dass runde Preise weder den Umsatz über alles senken

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige