Kurzhinweise

Was Sie nicht versäumen sollten

Lexikon | aus FALTER 10/15 vom 04.03.2015

Kurz, aber prägnant Die Veranstaltung Tripledecker im Forum Stadtpark nennt sich Festival, dauert allerdings nur einen Abend lang. Das geht in Ordnung, weil auf allen drei Ebenen des Forums ordentlich was los ist. Das Forum Stadtpark ist ein Mehrspartenhaus und dementsprechend mehrspartig wird es. Musikalisch stehen etwa der US-Multiinstrumentalist James Pants oder die heimische Impro-Jazz-Formation Kompost 3 auf dem Programm. Das hauseigene Performance-Format "Nights im Bunker" wird in den Abend eingebaut, Barbi Markovic und Max Höfler sorgen für den literarischen Mehrwert. Und das Grazer Studio Asynchrome wird den Räumlichkeiten im ersten Stock ein neues Antlitz verpassen.

Forum Stadtpark, Graz, Sa 20.00

Ein Gulasch und die Literatur Nicht nur das Lesefest (siehe oben) wartet mit vielen Literaten auf, auch der Grazer Verlag Edition Keiper hat für seine Gulaschlesung insgesamt zwölf Stück geladen. Okay, damit kann man dem Lesefest nicht ganz das Wasser reichen, dafür wird aber Gulasch serviert. Lesen werden etwa Mike Markart, Sonja Harter, Richard Frankenberger, Sigi Faschingbauer oder Alfred Paul Schmidt. Edition Keiper, Graz, Do 18.00

Bernhard lässt grüßen Das Grazer Theater im Bahnhof nistet sich ja gerne an anderen Spielorten ein. Diesmal auf der Studiobühne des Opernhauses, allerdings nur für wenige Tage. Gezeigt wird "Mein Leben im Busch von Sarajevo", eine Koproduktion mit der Argekultur Salzburg. Es geht um die "austro-bosnischen" Beziehungen, und es heißt: "Thomas Bernhard lässt grüßen".

Oper, Graz, Do (5.3.), Fr, Sa, So 20.00

Der Heinzer kommt Heinz Strunk kommt aus Hamburg, er ist Literat ("Fleisch ist mein Gemüse"). Und Schauspieler. Aber vor allem ist er Entertainer. Wenn er nun im Literaturhaus sein neues Werk "Das Strunk-Prinzip" präsentiert, dann wird nicht nur gelesen, sondern auch gesungen und gespielt (Querflöte). Und Heinzer, wie ihn seine Fans nennen, wird sicher jede Menge Erheiterndes aus dem Stegreif erzählen.

Literaturhaus, Graz, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige