Rettet die Griechen vor der Destroika!

Tsipras versus Dijsselbloem: Die Troika missachtet in Griechenland grundlegende ökonomische Erkenntnisse

Falter & Meinung | KOMMENTAR: MARKUS MARTERBAUER | aus FALTER 10/15 vom 04.03.2015

Finanzminister Hans Jörg Schelling erklärt gerne die Welt, und das ganz besonders der griechischen Regierung: "Wenn jemand privat einen Kredit aufnimmt und aus irgendwelchen Umständen den nicht zurückzahlen kann, wird es ihm nichts helfen, wenn er in die Bank geht, den Direktor beschimpft und Konditionen bekanntgibt, zu denen er das Programm verlängern möchte."

Der Minister betont damit die schiefe Machtverteilung zwischen Gläubigern und Schuldner. Wichtig wäre es, auch andere wirtschaftliche Zusammenhänge zu berücksichtigen: Gewährt man jemandem einen Kredit, dann muss dem Gläubiger alles an der günstigen Einkommensentwicklung des Schuldners gelegen sein, damit dieser den Kredit auch zurückzahlen kann. Diese Erkenntnis ist gerade dann von Bedeutung, wenn der Kreditgeber das Einkommen des Kreditnehmers beeinflussen kann.

Europa hat in Griechenland diese banale, aber doch grundlegende Erkenntnis missachtet. Es hat in den letzten Jahren sogar einiges dafür getan, die Rückzahlung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige