Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Science

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Kolumnen | Heidi List | aus FALTER 11/15 vom 11.03.2015

Auf dem "I Fucking Love Science"-Portal auf Facebook erschien anlässlich des Weltfrauentages ein Artikel: "Zehn Dinge, die sie noch nicht über ihre Vagina wissen". Wird wahrscheinlich schon seit Jahren gepostet, egal, ich berichte: Die Klitoris enthält 8000 Nervenenden, der Penis nur 4000. Die Vagina kann sich um 200 Prozent erweitern, wenn's sein muss oder darf. Sie kann sich selbst reinigen und das schon lange vor den Backöfen heutzutage. Schamhaar hält drei Wochen (vgl. Kopfhaar bis zu 7 Jahre). Sinnlose Frechheit.

Das Spekulum - ein gynäkologisches Untersuchungswerkzeug, entwürdigendes Ding übrigens - gibt es bereits seit 1300 v. Chr. Es wird auch als Sexspielzeug eingesetzt, weil eben entwürdigendes Ding. Vagina heißt übersetzt aus dem Lateinischen Schwerthalter oder so ähnlich. Typisches Bubendramawort. Warum nicht gleich Le Roi in moi. Okay, ich war nie eine Leuchte in Französisch.

PS: Der internationale Frauentag ging mir gehörig auf den Zeiger. Sibylle Berg schrieb: "... herzlichen Glückwunsch für Ihr Geschlechtsteil." Genau. Danke. Ich will mehr Kohle und in den Aufsichtsrat.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige