Zeit am Schirm

TV-Kolumne

Medien | Matthias Dusini | aus FALTER 11/15 vom 11.03.2015

Ganz schön viel zu tun haben die Drehbuchschreiberinnen und Cutter der Miniserie "The Team" (11., 18. und 25. März, jeweils um 20.15 Uhr in ORF eins). In dem Krimi arbeitet die Polizei mehrerer europäischer Länder zusammen, was zu Ungleichzeitigkeiten und verwirrend vielen Schauplätzen führt. Am Schneidetisch müssen die Szenen so aneinandergereiht werden, dass der Kommissar in Kopenhagen auf demselben Wissensstand ist wie seine Berliner Kollegin. Beinahe hätte man die Klassenbesten des europäischen Serienkinos, von Lars "Borgen" Mikkelsen über Jasmin "Küstenwache" Gerat bis Nicholas "Braunschlag" Ofczarek, unter einen Hut gebracht.

Dann kam das Finale der ersten Fortsetzung. Zu sehen ist eine Verfolgungsjagd, in der die Gendarmen in den Bergen in ein Schneegestöber geraten. Bei den nahen Räubern hingegen scheint die Sonne. Wenn Licht und Schatten durcheinandergeraten, hilft das beste Drehbuch nichts.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige