Neue Bücher Evolution der Geschlechtsorgane und Revolution der Alten Welt

Feuilleton | aus FALTER 13/15 vom 25.03.2015

Wie haben sich die Geschlechtsorgane

entwickelt? Diese anscheinend schlüpfrige Frage muss wohl ein Niederländer beantworten. Menno Schilthuizen erzählt von der verblüffenden Vielfalt der Fortpflanzungsorgane im Tierreich, bei Insekten, aber auch Wirbeltieren. Von stachelbesetzten Penissen, die aussehen wie Korkenzieher, Vergewaltigungsversuchen unter Enten, Orgasmen und dem Grund, weshalb es gar nicht so einfach ist, zwischen primären und sekundären Geschlechtsmerkmalen zu unterscheiden.

Besonders in Erinnerung bleibt die (wahre) Geschichte, dass man in Asien beim Verzehr von Kraken aufpassen muss, nicht noch posthum von toten Krakenmännchen mit Spermienpaketen beglückt zu werden. Schilthuizen legt auch glaubhaft dar, warum Sex unter Hermaphroditen wie Schnecken alles andere als eine fade Angelegenheit ist, sondern zu einem evolutionären Hochrüsten der Extraklasse geführt hat. KCH

Menno Schilthuizen: Darwins Peepshow. Dtv, 341 S., € 20,50

Das Buch Exodus aus dem Alten Testament steht seit Jahrzehnten im Zentrum von Jan Assmanns Arbeit. Den Ursprüngen dieser "grandiosesten und folgenreichsten Geschichte, die sich Menschen je erzählt haben" ging er in "Moses der Ägypter"(1998) nach. Den Gegensatz von "wahren" und "falschen Göttern" und die damit einhergehende Gewaltanfälligkeit des Monotheismus betonte er in "Die mosaische Unterscheidung"(2003).

Nun führt er diese These relativierend weiter: Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem doppelseitigen Treuebund von Volk und Gott unter dem Gesetz des Dekalogs. Geschichte ist so nicht mehr Ursprungsmythos, sondern Verheißung einer gemeinsam zu vollbringenden Zukunft. Auf faszinierende Weise zeigt Assmann, dass in der Herausbildung von Nationen und revolutionärer Bewegungen dieses Bewusstsein von Auserwählung fortwirkt. Philologische Detektivarbeit im Dienste der Analyse von Gegenwart! TL

Jan Assmann: Exodus. Die Revolution der Alten Welt, C. H. Beck, 493 S., € 30,80


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige