Beisl Der steirische Gourmet

Mit ruhigen Magennerven

Steiermark | ASIAEXPRESSTEST: GÜNTER EICHBERGER | aus FALTER 13/15 vom 25.03.2015

Das Kiwano Express am Südtiroler Platz bietet Sushi und Nudelboxen zum Mitnehmen. Hier riecht es nicht nach altem Öl, was Misstrauische besänftigen wird. Man kann die frisch vor dem Kunden zubereiteten Speisen auch im Lokal verzehren. Wobei die Atmosphäre nicht jedermanns Geschmack sein dürfte. Rotes Kunstleder, schmucklose Tischchen, braune Wände mit einem stilisierten Baum. Gnadenlos rollt ein internationales Popmusikprogramm ab. Zu trinken gibt es österreichisches Bier und Limonaden. Wer sich an Plastikbesteck und -bechern stößt, ist hier fehl am Platz. Keine Sorge, Stäbchen stehen auch zur Verfügung.

Die pikante süß-saure Suppe ( € 2,50) mit klein geschnittenen Hendl-und Tofustücken schmeckt ganz ordentlich. Die Kokosgarnelen (fünf Stück €3,20) verbergen ihr Kokosaroma geschickt, vielleicht verschwindet es auch in der Chilisauce. Das mittlere Sushi-Set ( € 6,90), vorwiegend mit Lachs, vermag nicht zu überraschen. Erstaunlich ist der Reis mit knuspriger Ente. Das betrifft nicht nur die Portion, die auch zwei Esser sättigen kann, sondern die tadellose Qualität und den konkurrenzlos günstigen Preis ( € 5,20). Wie sich das rechnet, bleibt schleierhaft.

Resümee

Wird vor allem als "Take away" genutzt. Kann Freunden der asiatischen Standardgerichte mit ruhigen Magennerven empfohlen werden. F

Kiwano Express Südtiroler Platz 9,8020 Graz, Tel. 0316/71 41 69, Mo-Sa 11-22.00 Uhr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige