Literatur Tipps

Wenn die Selbstversorgung zur Notwendigkeit wird

Lexikon | SF | aus FALTER 14/15 vom 01.04.2015

Früher hatte Marian ein gutes Leben. Sie entwarf Kleider und war damit erfolgreich, hatte eine schöne Wohnung und eine langjährige Beziehung. Dann kam die Krise - die Wirtschaftskrise und Marians persönliche. Sie legte eine doppelte Bruchlandung hin. Aus Scham sucht Marian das Weite, verlässt Wien und verschanzt sich auf dem Land in dem kleinen Haus ihrer verstorbenen Tante. Anstatt "First World Problems" plagen sie nun echte Sorgen: Wo kriege ich was zu fressen her? Und wie kriege ich die Bude warm? Reportagen über den finanziellen Abstieg des griechischen Mittelstands ("Die begannen plötzlich, den Familien-Olivenhain zu bewirtschaften und verschüttete Talente in sich zu reanimieren") brachten Doris Knecht auf die Idee zu ihrem dritten Roman "Wald". Die Autorin stellt das Buch zusammen mit Schauspieler Sami Loris vor.

Rabenhof, Di 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige