Fit eben Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 14/15 vom 01.04.2015

Nerds mit Besen

In Wien kann man jetzt Quidditch spielen. Das ist ein Spiel, das Joanne Rowling in ihren Harry-Potter-Büchern erfunden hat. Man fliegt dabei auf Besen durch die Luft und versucht, teilweise verzauberte Bälle durch Ringe zu werfen. Ein paar Studenten haben das Spiel jetzt nach Wien gebracht und laufen mit Besen zwischen den Beinen und Volleybällen in den Händen auf der Jesuitenwiese umher. Am 9. April ist öffentliches Training. Jeder kann kommen.

Austria: 13 points

Schön langsam kann man beim Chef leise Urlaubswünsche für Juni 2016 deponieren. Es sieht wirklich danach aus, als ob sich Österreich zum ersten Mal für eine Fußballeuropameisterschaft qualifizieren könnte. Mit dem Pflichtsieg gegen das kleine Liechtenstein haben Kollers Eleven die "Hinrunde" erledigt und vier Punkte Vorsprung auf Schweden. Wenn nicht alles in die Binsen geht, treten Junuzovic und Freunde tatsächlich irgendwann zwischen 10. und 14. Juni in Frankreich zum ersten Gruppenspiel an.

Schuhplattler Remixed

Beim Imagetanz-Festival des Wiener Brut kann man nicht nur begnadeten Körpern beim Performen zusehen, sondern auch selbst die Sohlen schnalzen lassen. Am 11. April lädt ein großer Schuhplattlerworkshop ein, die Kunst des traditionellen Tanzstils bei freiem Eintritt zu erlernen und "mit Elementen aus Body-Percussion und zeitgenössischem Tanz zu bereichern".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige