Empfohlen Omasta legt nahe

Manfred Neuwirths Doku "Aus einem nahen Land"

Lexikon | aus FALTER 14/15 vom 01.04.2015

Ein experimenteller Dokumentarfilm in 24 Einstellungen. Schauplatz ist Kritzendorf und Umgebung, eine kleine Gemeinde an der Donau kurz vor Wien. Familie Vitovec, die Nachbarn des Filmemachers, leben vom Weinbau. Eine harte Arbeit. Manfred Neuwirth erkundet ihm vertrautes Terrain, doch etliche Bilder von "Aus einem nahen Land" muten so unwirklich an, als handelte es sich um einen Science-Fiction-Film. Beim Filmfestival Diagonale wurde er unlängst für Beste Bildgestaltung und Bestes Sounddesign (Musik: Christian Fennesz) eines Dokumentarfilms ausgezeichnet.

Im Filmhauskino am Spittelberg, Fr-So 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige