Empfohlen Kiss legt nahe

Weltraumschrott und Sternderln schau'n

Lexikon | aus FALTER 15/15 vom 08.04.2015

Der sowjetische Kosmonaut Juri Gargarin flog am 12. April 1961 als erster Mensch in den Weltraum. Zum Jahrestag dieses Ereignisses findet in der Urania die "Yuri's Night" statt. Weltraumexpertinnen und -experten geben Auskunft über Möglichkeiten der friedliche Nutzung des Weltraums, liefern neueste Erkenntnisse über Weltraumschrott und das Beben junger Sterne. Anschließend sollte man sich die Möglichkeit nicht entgehen lassen, durch die Teleskope der Sternwarte in die unendlichen Weiten des Alls zu blicken, es lohnt sich. Der Eintritt ist frei!

Urania, Dachsaal, So 18.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige