"meine meinung: das buch war sehr schbanend und toll"

Die Buch-Enthusiastin Claudia Welsch entwickelte das Blog written4me.net, auf dem Kinder und Jugendliche Bücher besprechen und sich darüber austauschen können

Stadtleben | Metarezension: Kirstin Breitenfellner | aus FALTER 16/15 vom 15.04.2015

Es geht um ein Mädchen das Luise heist und in den ferien in Seebüll am Büllsee ferbringt. Sie kommt aus Wien und ist seh lebhaft. Doch ein mal kam ein bus aus Bayern mit neuen kindern bei diesen kindern war eins das luise ähnelte, darauf wurde Luise sehr zornig und sie wurde sehr böse. Zum glück hate das ein ende und zurück fart machten sie ein geheimmnis. meine meinung: das buch war sehr schbanend und toll", so rezensiert Andreas, 9, Erich Kästners Kinderbuchklassiker "Das doppelte Lottchen".

Obwohl Kinderbücher meistens von Erwachsenen gekauft werden, sind die Kinder ja die eigentlichen Kunden, findet Claudia Welsch, 48. Selbst als Kind eine Leseratte, vermisste sie es, sich über ihre Lektüre austauschen zu können.

Natürlich las Welsch später auch ihren Kindern viel vor, aber zu ihrem Bedauern wurden die nicht so leidenschaftliche Leser wie sie - vielleicht mit ein Grund, dass Claudia Welsch 2011 mit written4me.net ein Blog für Kinder-und Jugendbücher entwickelte. Für Kinder,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige