Festival Tipp

Das Theater von morgen in der Josefstadt von heute

Lexikon | SS | aus FALTER 16/15 vom 15.04.2015

Darf man einen Menschen zum vermeintlich Guten zwingen, oder muss man ihm die Freiheit lassen, seine Gewalt auszuleben? Was sich Anthony Burgess 1962 in seinem Kultroman "Clockwork Orange" gefragt hat, hat der Regiestudent Felix Hafner fürs Theater adaptiert. Sein Stück ist eine von insgesamt drei Produktionen des Max Reinhardt Seminars, die im Rahmen der Gastspielserie "Ungebremst" in der Josefstadt zu sehen sind. Das Festival soll eine Art Praxislabor für die Studierenden sein. David Stöhr wird seine Sicht auf Wedekinds "Lulu" präsentieren und in "Tod im Freibad" singen sich die Schauspielstudenten des Abschlussjahrgangs durch den Abend.

Ungebremst: Theater in der Josefstadt, Probebühne, 22.4. bis 10.5 Clockwork Orange: Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige