Raupe Die kleine Kolumne im FALTER

Geheime Botschaften in übervollen Schultaschen

Mila, 12, ist auf der Suche nach einem TGN mit Rechtschreibproblemen

Stadtleben | aus FALTER 16/15 vom 15.04.2015

Ähm ...", schoss es mir durch den Kopf, als ich den Zettel beim Schultasche-Ausmisten entdeckte. Ich brauchte einige Zeit, um die Schrift zu entziffern: "Heute 19 Uhr vorm Haus Komm bitte Ich will dich etwas fragen. TGN. Ps: Ohne Freundinen"

Tja, 19 Uhr das war ja ziemlich klar, aber welches heute? Heute vor einem Monat oder vor einem Jahr? Und wer ist TGN? Jetzt würde ich es wohl nicht mehr herausfinden können. Ich musste lachen, als ich den Zettel noch einmal anschaute. Das musste mindestens im ersten Gym geschrieben worden sein. Ich meine, der wusste ja nicht einmal, dass man Freundinnen mit Doppel-N schreibt! Also, an alle, die ihrem Schwarm einen Zettel zukommen lassen wollen: niemals in Schultaschen oder Ähnliches stecken! Und an den geheimen Briefchenschreiber: Wäre cool, wenn du mir irgendein Zeichen geben könntest ...


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige