Stadtleben mit Kindern

Kleinzeug

Stadtleben | aus FALTER 16/15 vom 15.04.2015

Fest für Kinder

Am 1. Juni wird der Internationale Kindertag begangen. Während andernorts das Hauptaugenmerk auf dem sozialen Aspekt, der Stellung des Kindes in der Gesellschaft und auf Kinderrechten liegt, wird der Kindertag hierzulande auch kommerziell abgefeiert. Kein Wunder also, dass der Spielwarenhandel zur großen Party lädt: Neben Kinderschminken, Basteleien, Autorennbahnen, Luftballons und Puppen werden in mehr als 200 Spielzeuggeschäften landesweit auch die neuesten Trends am Spielemarkt vorgestellt. Die Eltern dürfen schon einmal die Brieftaschen bereithalten.

Kreativ Reich

Malen, Basteln und Formen endet daheim oft in einer Riesensauerei und bedarf hinterher stundenlanger Putzsessions. In der Mal- und Kreativwerkstatt "Kreativ Reich" können sich Kinder ab zwei Jahren und auch Erwachsene in diversen Workshops und Ateliers mit verschiedenen Materialien und Techniken gestalterisch austoben. Im Juli steht ein mehrtägiges Art-Camp auf dem Programm, und ganzjährig können Kinder ihren Geburtstag einmal anders feiern, nämlich ganz artsy-fartsy im Atelier anstatt mit Topfklopfen und Flaschendrehen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige