Sport Glosse

Die Frage nach dem Expertenschuss

Johann Skocek fragt sich, ob er Krankl und Polster versteht

Stadtleben | aus FALTER 16/15 vom 15.04.2015

Vor Jahren führte auf einer Saisonbilanzfeier der Bundesliga-Präsentator Michael Ostrowski mit Hans Krankl ein Grundsatzgespräch: "Ich habe gehört, Sie haben einen ziemlichen Schuss." Es ging um einen Test der Schusskraft, wie sie bei Fußball-Talkshows gern angestellt werden. Während die Zuschauer das Lachen unterdrückten, baute Krankl die Kugel ein, wie nur er das kann; der Doppelsinn von Ostrowskis Frage entging ihm. Ich muss jedes Mal daran denken, wenn Krankl ein Match analysiert oder in jenem zeitungsähnlichen Papier Phrasen plappert. Krankls Kolumnenkollege Anton Polster, der einen ähnlich gewaltigen Schuss hatte, lieferte eine mögliche Erklärung: "Es ist mühsam, wenn dir jemand etwas erklären will, der aus einem Meter kein Hochhaus trifft und der Fußball nicht studiert hat, wie ich es gemacht habe." Ostrowski muss wieder her.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige