Digitalia

IT-Kolumne

Medien | Anna Goldenberg | aus FALTER 16/15 vom 15.04.2015

Das Telefon ist der natürliche Feind des Digitaleinheimischen. Erstens sind wir eindeutig posttraumatisch belastet von den Zeiten des singulären Familienfestnetztelefons ("Hallo Schatzi, ich bin's, bist du's? Oh, tschuldigung, Frau Müller, ist Ihr Sohn vielleicht zu sprechen?"). Zweitens ist es, wenn in Gesellschaft, deutlich lässiger, eine SMS wegzuklicken als einen Anruf zu unterdrücken, vor allem, wenn dann am Handydisplay groß "Mama" aufscheint.

Es gibt eine wachsende Zahl von Apps und Webseiten, die es ermöglichen, mit ein paar Klicks zu erledigen, was früher eines Telefongesprächs bedurfte. Seit einigen Wochen kann man etwa über Amazon Home Services in den USA alle möglichen Dienstleistungen online bestellen, wie zum Beispiel Ziegen, die grasend unerwünschte Vegetation im Garten entfernen. Diese Innovation wäre ohne das Internet wohl kaum denkbar. Oder haben Sie schon einmal mit einer Ziege telefoniert?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige