Schweiß, Blut und Tinte

Echte Fans kamen bei der Comix Messe auf ihre Kosten, wo auch der Zeichner des Kultcomics "The Walking Dead" live zu Werke ging

Feuilleton | Reportage: Nicole Scheyerer | aus FALTER 17/15 vom 22.04.2015

Schon auf dem Parkplatz wartet ein Zombie. Ihm gegenüber posiert ein Typ in Anglerweste, der die Armbrust auf die garstige Kreatur mit den fetten langen Haaren richtet. Auch die diesjährige Fanmesse Comix prämierte wieder die besten Verkleidungen. Die sogenannten "Cosplayer" wetteiferten in Scharen darum, ihren Helden möglichst ähnlich zu sehen.

"Einem Zombiejäger mussten wir die Pfeile mit Metallspitzen abnehmen", erzählte Richard Pyrker, der den Event seit Jahren betreut. Viele kämen mit Softairwaffen, täuschend echt nachgebauten Replikaten, wie sie der Lara-Croft-Lookalike am Messeeingang in Form eines Maschinengewehrs umgehängt trägt.

Stargast der Comix ist heuer Charlie Adlard, der Zeichner der Comicserie "The Walking Dead". Die Zombiefans stehen bereits Schlange, als der Comiczeichner noch auf Pause ist. Zur Belohnung für das Warten setzt der nette Brite später auch einen seiner typischen Fetzenschädel neben die Widmung. Immer wieder sieht man Besucher mit ekligen Wunden,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige