Nachgetragen

Journal mehr oder weniger bedeutender urbaner Begebenheiten

Politik | aus FALTER 18/15 vom 29.04.2015

Auf Kreiskys Couch: Wie tickt die neue europäische Linke?

BARBARA TÓTH

Syriza und die neue europäische Linke sind derzeit das Lieblingsthema kritischer Intellektueller. Falter-Autor Robert Misik hat in seiner Reihe "Genial dagegen" am Bruno-Kreisky-Institut kommenden Dienstag dazu eine spannende Gesprächspartnerin zu Gast. Katerina Notopoulou ist Mitglied des Vorstands der Syriza-Partei, Psychologin und in vielen griechischen basisdemokratischen Bewegungen aktiv, wie etwa der Initiative für eine Solidaritätsklinik in Thessaloniki.

Welche Ideen könnten eine europäische Linke über die Grenzen hinweg verbinden? Welche gemeinsamen Aktionsformen lassen sich finden? Sind die neuen Linksbewegungen eine Bedrohung für die etablierten sozialdemokratischen Parteien?

Das Parteienbündnis Syriza hat die sozialdemokratischen Kräfte in Griechenland inzwischen ersetzt, in anderen Ländern existieren Linksparteien und Sozialdemokratie nebeneinander. Werden Wahlbündnisse in Zukunft auch in Ländern


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige