Empfohlen Omasta legt nahe

"The Babadook" als neues Schlusslicht im Gartenbau

Lexikon | aus FALTER 18/15 vom 29.04.2015

Wiens letztes traditionelles Premierenkino startet eine neue samstägliche Nachtschiene. Unter dem Titel "Schlusslicht" stehen zwei Mal im Monat "aktuelle Genre-Perlen, Mitternachtsfilme, Klassiker, Vergessenes, Unterschätztes und Unterschlagenes" auf dem Programm. Den Anfang macht "The Babadook", ein vielgelobter, schlauer Horrorfilm der Australierin Jennifer Kent, der freilich in Kürze ohnedies regulär ins Kino kommt. Allerdings sind für die nächsten paar Wochen auch ein paar echte Raritäten angekündigt, darunter "House of Wax" (1953), ein Klassiker des 3-D-Kinos vom einäugigen Regisseur André de Toth.

Im Gartenbaukino, Sa 23.00 (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige