Pressekolumne

Wie gedruckt

Medien | Nina Horaczek | aus FALTER 18/15 vom 29.04.2015

Wer Hunde und kleine Kinder mag, der kann kein schlechter Mensch sein. Also lächelt FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache vergangenen Montag mit einem braunen Labrador vom Titelblatt der Gratiszeitung Heute. "Strache fand Hund im Wald", steht neben dem Foto des zuvor herumstreunenden Politikers. Jetzt ist man vom FPÖ-Chef so manches aus dem Unterholz gewöhnt, seltsame Paintballspiele mit rechten Kameraden zum Beispiel. Diesmal war es aber Heurigenhund Attila, der Strache im Klosterneuburger Wald zulief.

Einfach nur Hunderettung zu spielen reicht dem obersten Blauen aber nicht. Denn der Politiker und der Rüde seien längst "neue ,best friends'", weiß Heute. Deshalb gab es gleich ein Wiedersehen: "Sonntag schaute Strache beim Heurigen vorbei, um ,Attila' zum zehnten Hunde-Geburtstag zu gratulieren", schreibt Heute. Zum Glück war bei Straches Hundegeburtstagsparty auch ein Fotograf von Heute dabei.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige