Politik

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 19/15 vom 06.05.2015

1. Mai Auf die FPÖ schoss sich Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) bei seiner Rede zum 1. Mai am Grazer Hauptplatz ein. Sie habe Kärnten beinahe in den Konkurs getrieben, und er habe in der Steiermark "noch nie so geschmacklose Plakate gesehen" wie jene der FP. Voves erneuerte auch sein Versprechen eines Innovationsfonds. Auch die KP-Kundgebung war gut besucht, die Kernthemen der Kommunisten: "Kürzungspolitik" und Armut.

Pflege Die Zahl der pflegebedürftigen Steirer wird bis 2025 von derzeit rund 78.000 auf 93.000 ansteigen. Das ergibt die Bedarfsstudie von Joanneum Research, erstellt im Auftrag von Pflegelandesrat Christopher Drexler (ÖVP). Zusätzliche Heimplätze werden aber nicht benötigt, es gibt schon jetzt zu viele. Stark steigen wird hingegen der Bedarf an mobiler Pflege.

FPÖ im Aufwind Laut einer neuen Umfrage zur Landtagswahl am 31. März wird die FP ihre Stimmen fast verdoppeln und bei 19 bis 20 Prozent landen, die SP wird mehr als vier Prozentpunkte verlieren, die VP sogar mehr als sieben. Für die Umfrage im Auftrag der VP wurden 800 Telefoninterviews durchgeführt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige