Jazz Tipp

Fatima Spar: Vom Balkan-Pop zum Bigband-Jazz

Lexikon | GS | aus FALTER 19/15 vom 06.05.2015

Auf ihrem neuen Album "The Voice Within" schlägt die türkischstämmige Wiener Sängerin Fatima Spar neue Töne an: Nicht orientalisch Gefärbtes prägt die mit dem Jazzorchester Vorarlberg eingespielten Stücke, sondern Bigband-Jazz, der sich nicht nur auf die Eleganz verlassen mag, sondern lieber auch eine gute Portion Schmäh dazu packt. Der Stilwechsel kam nicht von heute auf morgen. "Ich wollte nie die Vorzeige-Türkin sein und bald nur mehr raus aus der Balkan-Schublade", erinnerte sich Fatima Spar zuletzt im Falter an ihre erste Karriere als Wiener Balkanpopstar der 2000er-Jahre. "The Voice Within" enthält übrigens nur die Hälfte ihres Jazz-Materials; das Budget reichte nicht aus, alles aufzunehmen: "Wer das Projekt wirklich erleben will, muss ins Konzerthaus kommen", sagt Spar.

Konzerthaus, Großer Saal, Fr 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige