Theater Kritiken

Übertreten verboten oder Achtung Kuh fällt!

Lexikon | SS | aus FALTER 20/15 vom 13.05.2015

Eine Kuh fällt vom Himmel und einem nordafrikanischen Fischer ins Boot. Dass er gar nicht auf die andere Seite des Meeres, sondern nach Hause zurück will, glauben ihm die Grenzpolizisten nicht. Juli Zehs und Charlotte Roos' Stück "Yellow Line" beginnt mit diesem starken Bild. Bilderfluten folgen in Andrea Hüglis Inszenierung: Videoprojektionen von Flüchtlingsdramen und der entlaufenen Kuh, die Europas Nachrichten auf Trab hält, laufen im Hintergrund, während Helene eine Performance zugunsten des arabischen Frühlings macht und dann mit ihrem Freund All-Inclusive nach Nordafrika fährt. Der Text wäre ironisch genug, durch die überspaßige, überflutende und laute Inszenierung geht vom Witz aber leider viel verloren.

Theater Drachengasse, Fr, Sa, Di-Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige