Wiener Festwochen Tipps

Kleine-Welt-Phänomen: Über fünf Ecken

Lexikon | SS | aus FALTER 20/15 vom 13.05.2015

Man kennt jeden einzelnen Menschen dieser Welt über fünf Ecken. So geht zumindest die Legende. In "Perhaps all the Dragons. Horror vacui [#3]" lernt man fünf von 30 Menschen aus 30 Teilen der Welt genauer kennen. Im installativen Spiel von Bart Baele und Yves Degryse sitzen die Zuschauer an einem kreisförmigen Tisch mit Bildschirmen, auf jedem Bildschirm ist jeweils ein Mensch mit seiner Geschichte zu sehen. Die belgische Künstlergruppe mit dem Namen Berlin hat in internationalen Zeitungen, in der Fachpresse und im Internet nach spannenden Leuten gesucht. Gefunden haben sie zum Beispiel den Starpianisten, der das falsche Konzert einstudiert hat, den Neurochirurgen, der bei zwei Menschenaffen Kopf und Körper vertauscht hat, und den Japaner, der sich für ein Jahr in sein Schlafzimmer eingesperrt hat.

Festwochen-Zentrum im Künstlerhaus, Sa-Do (bis 24.5.), www.festwochen.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige