Literatur Tipps

"Vom Ende des Punks" und dem neuen Mitteleuropa

Lexikon | SF | aus FALTER 20/15 vom 13.05.2015

Und noch eine neue Literatur-Gesprächsreihe startet diese Woche. In dieser wird der Publizist Cornelius Hell mehrmals jährlich renommierte Autoren aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa in die Räumlichkeiten der Österreichischen Gesellschaft für Literatur bitten. Im Mittelpunkt der Gespräche sollen die Eingeladenen und ihr Werk stehen, ein gutes Vierteljahrhundert nach dem Fall des Eisernen Vorhanges wird es aber auch um die gegenseitige Kenntnis und Wahrnehmung in West und Ost, Traditionen, Vorurteile und historische Belastungen gehen. Hells Premierengast ist der tschechische Schriftsteller Jaroslav Rudiš. Im Gepäck hat er seinen jüngsten Roman mit dem schönen Titel "Vom Ende des Punks in Helsinki". Manfred Müller moderiert.

Gesellschaft für Literatur, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige