Musiktheater Tipp

Klangforum und netzzeit für Verbesserung der Welt

Lexikon | HR | aus FALTER 21/15 vom 20.05.2015

Die urbanistische Oper ein tag und eine stunde in urbo kune erzählt im Verlauf von 25 Stunden vom Werden, Entstehen, Funktionieren und Wirken einer Stadt, die als Hauptstadt der vereinigten Staaten von Europa erdacht und errichtet wird. Als Abbild dieser Stadt ist die Oper ein Mischwesen aus utopisch-künstlerischer Fiktion und konkreten konzeptuellen Entwurfsarbeiten. Musik von Mats Gustafsson, Peter Ablinger, Iannis Xenakis, Param Vir, Aureliano Cattaneo, Georges Aperghis, Pierluigi Billone, dann eine ganze Nacht hindurch Morton Feldman und Tonbandkompositionen bis zum Sonnenaufgang, Bent Sørensen, Franco Donatoni und Beat Furrer am nächsten Mittag, dazwischen Installationen, Vorträge und Performances ergeben ein großes Szenario.

Konzerthaus, Sa ab 12.12


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige