Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Gehbittes

Kolumnen | Heidi List | aus FALTER 22/15 vom 27.05.2015

Dauernd heißt alles irgendwie. Die Kollegin lebt zum Beispiel jetzt als Mingle. Also als Mixed Single. Das bedeutet: Alleine leben ohne festen Partner, aber immer wieder Freundschaft plus Sex zu haben. Wieso das nicht "Single mit hie und da Sex" ist, weiß ich auch nicht. Wie heißen dann die Paare, die offiziell zusammenleben, aber sonst nichts läuft - nicht miteinander und auch nicht mit anderen? Plusminusse? Oder Couplebutnothings? Und die, die als Paar zusammen sind, keinen Sex haben, aber tüchtig außerhalb herumpudern? Sexterne. Und die, die eh miteinander, aber auch außerhalb Sex haben? Die Sosos. Und die, die zusammen sind als Paar, aber er hat ein schlechtes Gewissen, weil er vor drei Jahren mit wem geschmust hat und außerdem würde er so gerne mal sein Rohr in die Kollegin stecken, aber das geht ja nicht, schade, während sie schon geheim seit zwei Jahren in seinen besten Freund verknallt ist, aber des darf nicht sein, Drama, Drama, Drama? Schlechtegewissles! Und die, die eine perfekte, dauergeile, super-verständnisvolle und daher gleichbleibend wunderschöne Beziehung haben? Die sind die Gehbittes.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige