Film Neu im Kino

Kärntner Krimikomödie: "Bad Luck"

Lexikon | aus FALTER 22/15 vom 27.05.2015

Zwei Männer, nennen wir sie Karl und Rizzo, stehen im Wald und schiffen. Da kracht von oben ein Auto ins Bild genau vor ihre Füße. Abgesehen von dem vermeintlich toten Lenker finden die beiden ein Plastiksackerl voll Geld. Endlich, der Haupttreffer! Dann hüpft der Plot zwei Tage zurück und man erfährt, was bisher geschah. "Bad Luck" von Thomas Woschitz erinnert an jene schrägen Ensemblefilmchen, wie sie in den 1990ern alle paar Wochen lang aus Amerika in die Arthouse-Kinos kamen. Gut zu wissen, dass es diese Art von schwarzer Krimikomödie nun auch mit Kärntner Lokalkolorit gibt, und gut auch, dass anstelle von - sagen wir - Harvey Keitel oder Woody Harrelson hier nun Josef Smretschnig oder Thomas Oraze die Hauptrollen spielen: echt talentlose Originale, denen man Dialogsätze à la "Ihr habts ma wohl an festn Klescha" nur allzu gerne abnimmt. MO

Ab Fr in den Kinos


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige