Empfohlen Rögl legt nahe

Rodolfo und Mimi auf den Plätzen Wiens

Lexikon | aus FALTER 22/15 vom 27.05.2015

Zuerst ist da nichts! Plötzlich trifft Liebe auf Leidenschaft, Armut auf Künstlertum, Kälte auf Frühlingserwachen, und schon ist man mitten in Wien auf offener Straße in einer berühmten Oper von Giacomo Puccini gelandet. Auf vielen Plätzen in der ganzen Stadt wird beim Festival der Bezirke La Bohéme - die Pop-up-Oper gespielt. Am 4. Juni etwa werden vom Team "oper-rund-um" in deutscher Sprache alle vier Akte am Karlsplatz aufgeführt. Musetta flirtet mit Marcello, Rodolfo und Mimi trennen sich tränenreich vor der Karlskirche und dann stirbt Mimi im Wien Museum. Karlsplatz, Do, 14.00-17.00 und andere Spielstätten (bis 16.6.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige