Mehr davon: BGW-Lokale

Stadtleben | aus FALTER 22/15 vom 27.05.2015

Wenn man sich anschaut, wie schwer sich so mancher dabei tut, ein einziges Lokal halbwegs unfallfrei zu führen, ist es erstaunlich, wenn es die drei Typen vom Kollektiv BGW schaffen, innerhalb von nur drei Jahren aus einem kleinen, selbst gebastelten Musikbar-Hobby eines der derzeit stärksten Szenelokal-Imperien zu machen.

Tonstube 2012 der Start: Ein kleines Lokal im Laimgruben-Grätzel, das bis dahin jedes Jahr ein anderes, mäßig erfolgreiches Konzept verfolgte, wurde von den beiden Bregenzerwälder Studenten Lukas Bereuter und Mathias Kappaurer übernommen und zur extra entspannten Musikbar gemacht. Josef Kaufmann, Dritter im Bunde, ist Tischler und stattete das Lokal geschmackvoll aus.

6., Laimgrubeng. 5, Tel. 0676/403 06 72, Mi-Sa ab 18 Uhr, tonstube.at

Ludwig & Adele Im September 2013 dann das Lokal im Künstlerhaus-Kino. Eigentlich wegen eines Missverständnisses, denn eigentlich interessierten sich die V-Männer für die Künstlerhaus-Passage. Das ging dann aber recht flott, Kaufmann


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige