Film Neu im Kino

Unübersehbar undercover: Melissa McCarthy in "Spy"

Lexikon | MO | aus FALTER 23/15 vom 03.06.2015

Von ihrem Schreibtisch im Keller der CIA aus dirigiert Susan Cooper die Top-Agenten der Agency durch die kniffligsten Stituationen. Dann wird Bradley (Jude Law) vor ihren Augen gekillt, quittiert Ford (Jason Statham) den Job und plötzlich gibt es niemanden mehr außer Susan, der die handliche Nuklearbombe sicherstellen könnte. Paul Feigs "Spy" schafft das Kunststück, seine Heldin in einem fort zu demütigen und am Schluss doch in jeder Situation triumphieren zu lassen. Die falschen Identitäten, unter denen Susan (unerschrocken: Melissa McCarthy) durchs europäische Feindesland reist, liegen ganz oben auf der Skala der Peinlichkeiten. "Sie sind witzig", meint ihre Antagonistin, die Waffenhändlerin Rayna (Rose Byrne), anerkennend, "das ist der bulgarische Clown in Ihnen."

Ab Fr in den Kinos (OF im Artis und Haydn)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige