Wie gedruckt

Pressekolumne

Medien | NINA HORACZEK | aus FALTER 23/15 vom 03.06.2015

Griechenland kurz vor dem finanziellen Zusammenbruch, dramatische Wahlverluste von SPÖ und ÖVP im Burgenland und in der Steiermark. Wer glaubt, dass das die wichtigsten Nachrichten sind, der hat Österreich nicht gelesen. "Sensation", ruft das Fellner-Blatt auf seiner Onlineseite www. oe24.at, "Journalistin findet Eva Brauns Unterhose. Die Seidenunterhose soll der Geliebten von Adolf Hitler gehört haben." Danke, Österreich, nach diesem Schlüpfer haben wir alle ja wirklich schon lange gesucht.

Nun ist es bei weitem kein Privileg des Boulevards, die abstrusesten Nazi-Devotionalien aufzuspüren. Auch der Spiegel knallte vor zwei Jahren eine reich mit Brillanten geschmückte Taschenuhr, die Hitler seiner Geliebten geschenkt haben soll, aufs Cover. Aber so schöne Geschichten wie die, dass die Amis 1945 das Höschen der Geliebten des Massenmörders in die USA entführten, die kann nur der Boulevard erzählen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige