Pop Tipps

Molden und Nino sichten den Austropop-Katalog

Lexikon | GS | aus FALTER 23/15 vom 03.06.2015

Live treten Ernst Molden und Der Nino aus Wien, die herausragenden Wiener Liedermacher der vergangenen Jahre, schon seit 2011 immer wieder einmal im Duo auf, heuer haben sie auch ihre erste gemeinsame Platte veröffentlicht. "Unser Österreich" heißt sie, und drin ist, was draufsteht: zwölf wunderbar atmosphärische Coverversionen alter Lieder von Georg Danzer, Wolfgang Ambros, Sigi Maron, Falco, Ludwig Hirsch, André Heller und Heller/Qualtinger, reduziert auf zwei Stimmen und zwei Gitarren. Live ergänzen Molden und Nino ihre Austropop-Sichtungen durch ausgewählte Lieder aus eigener Feder. Vielleicht enthält das Liveprogramm inzwischen ja auch schon das eine oder andere neue Cover -zumindest über eine Rainhard-Fendrich-Interpretation wurde zuletzt laut nachgedacht. Und war da nicht auch von, ähm, Stefanie Werger die Rede?

Stadtsaal, Mo 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige