Raupe Die kleine Kolumne im FALTER

Ein Backstage-Pass ist sehr praktisch

Stadtleben | aus FALTER 23/15 vom 03.06.2015

Am Wochenende war ja am Donaukanal Donaukanaltreiben und ich habe einen Backstage-Pass gehabt. Eigentlich war der Backstage-Pass von meiner Mama, aber ich habe ihn mir umgehängt. So ein Backstage-Pass ist praktisch, weil man damit nicht nur vor die Bühne darf, sondern auch hinter die Bühne. Also dorthin, wo die Musiker auf ihren Auftritt warten. Man darf gratis essen und trinken. Das ist auch praktisch.

Gratis mit dem Wassertaxi fahren darf man auch. Das war super. Jedenfalls so lange, bis ein riesiges Schiff gekommen ist und das Wassertaxi angefangen hat zu schaukeln. Aber wir sind einfach weggedüst. Mit dem schaukelnden Wassertaxi ist man aber eigentlich gar nirgends hingekommen, weil es nur eine Anlegestelle gegeben hat. Man ist damit einfach wieder zurückgefahren, wo man eingestiegen ist. Das fand ich komisch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige