Katharinas Nachtwache Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Say It Loud, Say It Clear: Refugees Are Welcome Here

Lexikon | Katharina Seidler | aus FALTER 23/15 vom 03.06.2015

Ein Sonntag wie damals: In unserem Fall stimmt das nicht ganz, denn auf dem Fußballplatz haben wir das Wochenende in Kindertagen nie verbracht. Als rechtzeitig zum Ute Bock Cup auf dem Sportclub-Platz der Sommer in die Stadt zurückkehrt, wir am Nachmittag von der Tribüne aus ein bisschen Musik auflegen, in der Wiese sitzen und Fußballmatches und Konzerte anschauen (na gut, eines davon nur ein bisschen), verstehen wir endlich, woher seit Jahren die Euphorie für das Event kommt. Teams aus Migrantinnen, Flüchtlingen, Sozialarbeitern und anderen Fußballverrückten spielen um Trophäen, es gibt hausgemachte Falafel, und die Wiener Soulpopband 5/8erl in Ehr'n vergisst neben ihrer essenziellen Frage "Alaba, how do you do?" nicht auf das Motto einer der "wichtigsten Veranstaltung des Landes": Say it loud, say it clear: refugees are welcome here.

VORSCHAU

DONNERSTAG (4.6.): Das Berliner Duo Joy Wellboy versprüht kühlen Elektropop-Charme im B72, und DJ Cut-Ex weiht die meeresfarbenen Enzis im MQ ein.

FREITAG: Das US-Produzenten-Urgestein Los Hermanos bringt bei Commandyoursoul im Werk lateinamerikanische Rhythmen mit klassischem Detroit Techno zusammen, und Bambounou aus Paris präsentiert in der Pratersauna eines seiner tighten Sets zwischen ungestümem House und Techno. Wave, Dunkeldisco und Proto-Techno hört man bei Dee Rüsche im Club U, die Vinyl-Experten Jenny ¥ohn und Giorgio fischen im Fluc in ähnlichen Gewässern, und das Duo Heavy Candy spielt dem Club Vienna Heat zum Einstand in der Auslage ein Konzert zwischen Darkwave und Elektropop. Der Techno-und House-Riese Loco Dice schaut in der Grellen Forelle vorbei, und das französische Trio Infernale dOP lässt in der Kantine Wodka und spaßigen Party-House ineinanderfließen.

SAMSTAG: Nachmittagsparty gibt es heute etwa beim Electronic Music Picknick im Donaupark beim Korea Kulturhaus oder beim United Vienna Picknick im Institut Français de Vienne. Dominik Eulberg verlegt kleinteiligen Wald-und-Wiesen-Techno im Flex, und der Stuttgarter Techno-Auskenner Simo Lorenz kommt in die Auslage. Im Loft ist Reggae-und Dancehall-Nacht, in der Arena herrscht bei Mainframe mit Matrix und Futurebound der Drumn'-Bass-Gott. Die freestylige Bretterbodendisko übersiedelt ins Celeste, und beim Club Soul Nuggets im Volksgarten Pavillon lauscht man klassischen New Yorker Discoplatten.

seidler@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige