Wiener Festwochen Tipps

Von einer Welt ohne Schwarz und Weiß

Lexikon | SS | aus FALTER 23/15 vom 03.06.2015

Die Haitianerin Kettly Noël hat eine interessante Lebensgeschichte. Während ihres Wirtschaftsstudiums entdeckt sie ihre Liebe zur Bühnenkunst. Nach ihrem Abschluss geht sie nach Paris und arbeitet als Tänzerin und Choreografin, lebt dann ein paar Jahre lang in Benin und seit 1999 in Bamako. In Mali hat sie eine Ausbildungsstätte für zeitgenössischen Tanz, ein Festival und eine Kompanie etabliert. Ihr Stück "Je ne suis pas noire /Ich bin keine Schwarze" erzählt von einer Welt ohne kulturelle, soziale oder politische Schranken, in der Hautfarbe keine Rolle spielt und der Begriff Identität eine neue Bedeutung hat. Dabei befragt die Tänzerin konsequent ihre eigene Biografie. In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln.

Festwochen-Zentrum, Fr-Mo 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige