Immer wie am Meer

Der Sommer ist endlich da, und dazu passend liefern wir Wiens beste Adressen für Essen und Trinken am Wasser

Stadtleben | STRANDSPAZIERGANG: BIRGIT WITTSTOCK CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 23/15 vom 03.06.2015


Foto: Heribert Corn

Foto: Heribert Corn

Food-Trucks am Donaukanal wären auch eine Lösung. Vergangenes Wochenende machten ein paar beim Kanaltreiben Station – warum nicht immer? Wobei es tatsächlich genug Möglichkeiten gibt, Drinks und gutes Essen direkt am Wasser einzunehmen. Wien hat in den letzten Jahren die Uferzonen entdeckt. Da wurden am Donaukanal Strände gebaut, wo vorher Hundeauslaufzonen waren (die Hunde sind eh immer noch da), traditionelle Uferrestaurants an der Alten Donau bekamen junge Konkurrenz (die alten sind eh immer noch da), und sogar sehr urbane Gewässer wie der Teich vor der Karlskirche eignen sich für ein bisschen „Wie am Meer“-Gefühl. Weil man halt gar so gern am Wasser sitzt. Und hier sitzt es sich am allerschönsten.

Am Donaukanal


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige