Empfohlen Kiss legt nahe

Erst vertrieben, dann ignoriert

Lexikon | aus FALTER 24/15 vom 10.06.2015

Das Architekturzentrum lädt zum Vortragsabend "Vertrieben und ignoriert: Drei ArchitektInnenleben" über den Ausschluss jüdischer Kolleginnen und Kollegen aus dem Berufsleben, über Flucht und Vertreibung. Auf die Spuren der Lebensgeschichten von Liane Zimbler, Karl Brunner und Josef Berger begeben sich Philipp Mettauer vom Institut für jüdische Geschichte Österreichs, Sabine Plakolm vom Institut für Kunstgeschichte (TU Wien), Andreas Hofer vom Institut für Städtebau und Landschaftarchitektur (TU Wien) und die Kunst- und Architekturhistorikerin Iris Meder.

Architekturzentrum Wien, Mi 18.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige