Die Köpfe dieser Ausgabe

Autorinnen und Autoren im Falter

Falter & Meinung | aus FALTER 24/15 vom 10.06.2015

Die deutsche Journalistin Ulrike Herrmann fordert in einem Appell, dass Deutschland sich endlich mehr an Österreich orientieren soll (Seite 16)

Illustrator Georg Feierfeil sorgte dafür, dass Herrmanns Essay und der Artikel über Marie von Ebner-Eschenbach (Seite 31) schöne Bilder bekommen

Die Villa, in der Witt genstein den "Tractatus" vollendete, droht zu verschwinden. Juliane Fischer ging der Bedeutung dieses Ortes nach (Seite 25)

Wer kümmert sich heute noch um Autoren fürs Theater? Bekommen junge Dramatiker überhaupt noch Arbeit? Veronika Krenn hat sich umgehört (Seite 34)

Falter-Autorin Sibylle Hamann ergründet, warum manche Eltern die geplante Neuausrichtung der schulischen Sexualerziehung ablehnen (Seite 40)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige