Film Retrospektiven

Wissenschaft im Film: Science Fictions

Lexikon | MO | aus FALTER 24/15 vom 10.06.2015

Wissenschaft spielt im Kino selten die Hauptrolle. Die dazugehörigen Akademiker - und sehr viel weniger Akademikerinnen - treten traditionell gern als nutty professors oder mad scientists auf. Umso spezieller ist die Idee des kleinen Filmfestivals Science Fictions, das sich ganz der Wissenschaft im Film verschrieben hat. Fred Wisemans vierstündiges Dokumentarepos "At Berkeley" über die renommierte US-Hochschule steht ebenso auf dem Programm wie "Die gefrorenen Blitze" des DDR-Filmers János Veiczi, ein Anti-Nazi-Thriller mit dem Schauplatz Peenemünde. Eröffnet wird mit der genialen Screwball Comedy "Ball of Fire", in der Barbara Stanwyck als unartiges Schneewittchen sieben Professoren aus ihren Studien für eine Enzyklopädie reißt.

Uni Wien, Arkadenhof, 15. bis 18.6.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige