WORÜBER GRAZ ...

Steiermark | aus FALTER 25/15 vom 17.06.2015

... REDEN SOLLTE: nackt im Netz

Weil ihr Exmann ein Nacktfoto ins Netz gestellt hatte, das trotz Löschung immer wieder auft auchte, klagte eine Frau Google. Ein Grazer Gericht sieht Google in der Pflicht, tätig zu werden (nicht rechtskräftig)

... REDET: jenseitige Postings

Auf Facebook bezeichnete ein Steirer Flüchtlinge als "feige Dreckschweine". Die FP Liebenau soll den Eintrag geteilt haben. Jetzt dementiert sie, der Grazer FP-Stadtrat Mario Eustacchio distanzierte sich

... STAUNT: den unmusischen Priester

Bei einer kirchlichen Trauung zuckte laut Kleiner Zeitung der Pfarrer aus, weil man angeblich unpassende Musik spielte, und wies die Musiker zurecht. Danach entschuldigte er sich für den Stil, in der Sache blieb er hart


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige