Architektur Tipp

Vergessene Baujuwelen vor der Küste Kroatiens

Lexikon | aus FALTER 25/15 vom 17.06.2015

Nicht nur die Natur der kroatischen Inselwelt hat viel zu bieten, auch architektonisch gibt es genug zu entdecken, wie nun die Schau "Kroatische Inseln -Baukultur über Jahrhunderte" im Ringturm zeigt. Die Schau holt weit aus, auch in die Monarchie, als die ersten Sommerfrischler einfielen. So wurde Mali Losinj vom österreichischungarischen Gesundheitsministerium schon 1892 zum Kurort ernannt und Kaiser Franz Josef I. ließ in der Čikat-Bucht die Villa Karolina bauen. Zu den modernen Bauten zählen das von Nikola Dobrović gebaute Grand Hotel (1936) und die Villa Vesna (1938) auf Lopud. Jože Plečnik entwarf einen Pavillon für Präsident Titos Sommersitz auf Brijuni. Die Schau zeigt auch neue Bauten, etwa eine Schule auf Krk. NS Ringturm, bis 23.10.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige