Kurz und klein Meldungen

Medien | aus FALTER 26/15 vom 24.06.2015

Krautreporter Der bekannte Medienkritiker Stefan Niggemeier verlässt die journalistische Plattform Krautreporter, die er vergangenes Jahr mitbegründet hat. Die Website wurde über Crowdfunding finanziert und wurde als eine der großen journalistischen Innovationen im deutschsprachigen Raum gefeiert. Niggemeier bezeichnet das Projekt nun als "nicht geglückt", als Gründe nennt er die fehlende "gemeinsame redaktionelle Idee" und Software-Probleme. Er selbst will nun eine eigene Medienkritikplattform launchen.

15.000.000 Euro will der Verlag des deutschen Qualitätsmagazins Spiegel bis zum Jahr 2017 in der Redaktion, Dokumentation und im Verlag einsparen. Wie viele Arbeitsplätze dem Sparprogramm zum Opfer fallen, ist noch nicht bekannt. Investieren will der Verlag hingegen in neue Projekte wie eine digitale Tageszeitung.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige