Heidi List Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Aufwand

Falter & Meinung | aus FALTER 26/15 vom 24.06.2015

Ich bin gar nicht so unwillig. Ich habe ein Chronologieproblem. So habe ich für die Einschreibung beim Frauenlauf im Prater 40 Euro bezahlt, es jedoch heute erst geschafft, auf den Kasten zu kraxeln, wo die originalverpackten Laufschuhe lagen. War auch anstrengend, übrigens. Leider war der Frauenlauf schon im Mai. Ich habe mir nicht einmal das Goodiebag abgeholt. Denn dann hätte ich mit den Laufschuhen hin müssen, was wiederum nicht ging, die waren ja auf dem Kasten. Heute habe ich es bis zur Semperstraße geschafft, das sind immerhin 100 Meter (minus zehn Kalorien), aber dann kam so ein Stechen in mein Knie, und dann bin ich ein Eis essen gegangen (plus 400 Kalorien). Der Sex, so lese ich, verbrennt genau überhaupt keine Kalorien, außer man präsentiert sich olympisch, zum Beispiel zu Beginn einer sexuellen Begegnung. Aber der 08/15-Sex verbraucht nur an die 20 Kalorien, genauso viel, wie man beim "ZiB 2"-Schauen im Liegen verbrennt, außer man lacht über den Stronach oder speibt wegen dem Strache, dann vielleicht 25 Kalorien. Aus Gewichtsgründen zahlt sich der Aufwand nicht aus. Muss dann doch Zuneigung her als Motivator.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige