Seinesgleichen geschieht Der Kommentar des Herausgebers

Griechenland hat eine politische Lehre für uns: Es gibt Alternativen!

Falter & Meinung | Von Armin Thurnher | aus FALTER 27/15 vom 01.07.2015

Auflösung von allem. Europa, der Eurozone, unserem Wohlstand. Vor allem der Vernunft der Kommentatoren und öffentlichen Sprecher. Die "Linke", also die Sozialdemokratie, ist zerrissen zwischen dem fernen Gefühl, dass es einmal so etwas wie Politik gab, und ihrer Loyalität den Märkten gegenüber, also jenen Geldgebern und Spekulanten, die man nicht beim Namen nennt, deren Ziel aber darin besteht, jene halbvergessene Politik ganz zu begraben.

Die politischen Vertreter dieser Märkte, die Konservativen, an denen das Christliche nur mehr hängt wie an Satan der Schwanz, können nicht Klartext reden. Wer würde sie sonst wählen? Also müssen sie faule Griechen konstruieren, die Europa an der Nase herumführen, ihre Hausaufgaben nicht machen, politisch naiv und unfähig sind, keinerlei Reformschritte setzen wollen und jetzt ihr Volk im Stich lassen.

Diesen Konservativen hängt die Sache zum Hals heraus, sie müssen sich vorführen lassen von frechen Spieltheoretikern, die auf dem Motorrad


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige