Empfohlen Omasta legt nahe

Doktor Cargnelli und "The Dark Mirror"

Lexikon | aus FALTER 28/15 vom 08.07.2015

Ein schizophrener Film noir, dessen schwer freudianisch angehauchte Geschichte zweier von Grund auf verschiedener Zwillingsschwestern in technisch brillant gelösten Kameratricks und zahlreichen Spiegelszenen eine formale Entsprechung findet. Psychiater Dr. Elliot (Lew Ayres) wird von der Polizei zur Lösung eines Mordfalls zugezogen, was konkret heißt, das tödliche Verwirrspiel, das Ruth und Terry (Olivia de Havilland mal zwei) rundum inszenieren, zu durchschauen. Robert Siodmaks "The Dark Mirror" nimmt den Shrink als therapeutisch-detektivische Instanz noch ernst, doch am Schluss ist auch hier die Liebe mit im Spiel. Universals größter Kassenerfolg des Jahres 1946. - Vorprogramm (ab 20.30): A New Double-Daring Shock Sensation! Lecture von Christian Cargnelli.

Kino unter Sternen am Karlsplatz, Mo 21.30 (OF)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige